Überblick, Etappen, Schiffsdaten der espotoworldtour

Überblick

  • Start: 08.08.2013, Ziel: 08.08.2015 – 720 Tage unterwegs
  • 38.000 sm (Seemeilen) + 3 Ozeane + 5 Kontinente
  • 40 Etappen + 3 Ocean Races: ARC, ARC World, ARC Europe (Atlantic Rally for Cruisers)
  • 1 Mission: 1 Million Rätselpunkte weltweit zu setzen

Startphase

Die espotoworldtour startet am 08.08.2013 ab Warnemünde in Etappen mit dem Ziel Las Palmas auf den Seeweg. Im Mittelpunkt stehen Hamburg, London, Southampton, Lissabon, Algarve, Lagos, Cadiz, Gibraltar …

Atlantiküberquerung

Für viele ist es der Traum ihres Lebens, einmal den Atlantik zu überqueren. Stehen in der Startphase die Städte und Länder im Mittelpunkt der Reise, so nimmt am Atlantikrace die Routine und der soziale Aspekt den meisten Platz ein. Eine motivierte Crew, eine gut vorbereitete Yacht und sicheres Segeln sind Garanten für ein unvergessliches Erlebnis.

Karibik und Pazifik

Der Panama Kanal ist das Tor zur Welt auf der anderen Seite der Erde. Er gibt den Weg in die Südsee frei. Die „Barfußroute“, jener legendäre Seglerweg der Entdecker und Abenteurer, führt über Chile, Galapagos über Tahiti, Bora Bora, Tonga nach Vanuatu. Gemeinsam mit ca. 30 Yachten startet die Regatta um die Welt in St. Lucia am 10.01.14.

Australien, Indischer Ozean und Südafrika

Das Great Barrier Reef begrüßt uns als Vorbote vom australischen Kontinent. Darwin entlässt uns nach Asien. Die geheimnisvolle und legendenreiche Route führt weiter über Bali, Cocos, Mauritius nach Kapstadt in Südafrika. Dort wird die Crew Weihnachten und Silvester 2012/2013 erleben.

Südamerika, Karibik, Europa

Am 10. Januar, genau ein Jahr nach dem Start auf den Kanaren starten die Yachten in Kapstadt nach Brasilien. Den Abschluss der Weltregatta bildet die Ankunft in St. Lucia am 1. April 2015. Von dort geht es weiter zur Antigua Sailing Week, über die Bermudas zu den Azoren.

Rückkehr

Nachdem die espoto Crew die Biskaya überquert, England und Hamburg passiert hat, wird sie nach 720 Tagen in Warnemünde erwartet.

Alle 40 Segeletappen aufgeführt sind unter: http://www.espotoworldtour.com/weltumsegelung/etappen/. Eine Animation der einzelnen Segel-Etappen sowie weitere Bewegbild-Eindrücke sind über den folgenden Link anschaulich dargestellt:

http://www.espotoworldtour.com/medien/videos/ bzw. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=R1bZ3e-ivnQ

Hintergrund Segelyacht – Technische Schiffsdaten

  • LÜA 14.31 m | 47’7″, Schiffslänge 14.19 m | 46’7″, LWL 12.60 m | 41’4″
  • Breite 4.46 m | 14’8″, Tiefgang 2.35 m | 7’7″ (standard), Gewicht 12.2 t | 26,932 lb
  • Ballast 3,550 kg | 7,837 lb (standard), Motorleistung 39 kW / 55 PS, Frischwasser 400 l
  • Treibstoff 250 l Diesel, CE Certificate A (Ozean), Mastlänge über WL 24.43 m | 80’2″
  • Totale Segelfläche 124 m2 | 1,334 sq ft, Grossegel 67.50 m2 | 727 sq ft
  • Selbstwendefock 48.30 m2 | 520 sq ft, Genoa 105 % 56.50 m2 | 608 sq ft (option)
  • Spinaker leicht 180.00 m2 | 1,830 sq ft (option), Spinaker mittel 166.00 m2 | 1,688 sq ft (Sonderanfertigung), Spinakker schwer 158.00 m2 | 1,606 sq ft (Sonderanfertigung)

Hintergrund zu den Etappen:

Michael Haufe und seine Crew bereisen die Weltmeere, überqueren den Atlantik, den Pazifik, segeln durch den Panama Kanal in die Südsee. Über Chile, Galapagos, Tahiti geht’s nach Bora Bora weiter, von dort nach Tonga und Vanuatu, um schließlich Australien und Asien anzusteuern. Über Bali, Cocos, Mauritius segelt die Yacht nach Kapstadt in Südafrika. Über Brasilien nach St. Lucia und über die Bermudas zu den Azoren. Nachdem die Crew die Biskaya überquert hat, England und Hamburg passiert hat, wird sie in Warnemünde erwartet.

Hintergrund zu Michael Haufe:

Michael Haufe ist 42 Jahre und Geschäftsführer der Teamgeist GmbH, die mit 12 Surfbrettern und Kanadiern in Blossin vor 20 Jahren gegründet wurde. Heute ist das Unternehmen eine erfolgreiche Agentur für Teambuilding-Events, Firmenveranstaltungen und Betriebsausflügen mit 650 Veranstaltungen im Jahr – zu Wasser und zu Land in allen Teilen Deutschlands und europaweit.

Hintergrund zur espoto® GmbH

Die espoto® GmbH bietet cloud basierte Lösungen an, die Veranstaltungen unterschiedlichster Zielstellung mit mobiler Technologie wie GPS und UMTS erfolgreich und messbar machen. Das Angebot reicht von der interaktiven Schnitzeljagd für Familien über Hightech Events bis 1000 Teilnehmer bis hin zu modularen Systemlösungen für Unternehmen in den Feldern Strategie, Vertrieb, Sicherheit, Organisation, Personal u.a. Die Produkte werden von den Lizenzpartnern der espoto® GmbH in Deutschland, der Schweiz, Österreich und weiteren EU Staaten angeboten.

Kontakt:

espoto GmbH, Steffen Lelewel, Pauline Fröhlich, Tel.: 033768 208623, s.lelewel@espoto.com, presse@espoto.com, www.espoto.com, www.espotoworldtour.com

Download:

Presseinformationen: Etappen, Weltumsegelung, Hintergrundinfo

Noch keine Kommentare.

Jetzt einen Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

+