Tag 16 & 17 by Gabor

image

Samstag 24.08.2013

Da Bea und Jenny die Polaris blitzblank poliert hatten, war es für die neuen Crewmitglieder Gabor und Ronny ein leichtes das Traumschff im Hafen von Gosport zu finden. Nach einem gemeinsamen Abendessen auf der Polaris wurde Jenny Richtung Heimat verabschiedet. Schnell noch ein Bier im Pub „The Fox“. Alle Gäste sternhagel voll – ausser uns. Ab in die Kojen.

image

Sonntag 25.08.2013

07:00 Wecken, 08:00 Frühstück ausgiebig, 11:00 Ablegen, einen Weg bahnen raus aus dem Hafen, zwischen 5 Fähren und 100 Sportbooten, Segel gesetzt und los ging es durch den Solent mit Ziel Portland bei Windstärken 4 – 5. Um 13 Uhr Mittagessen auf dem Deck, Kaffee und cookies, Autopilot (Ronny) eingeschaltet und 1/2 Stunde Power Napping.  Gegen 14 Uhr, getreu dem Motto „Wenn Engel reisen“, reist der Himmel auf. Wind bis zu 20 kn in Böen, bei St. Albans Head herrliche overfalls und bis zu 12 kn Speed wobei uns die Strömung mit 4 kn hilft. Ganz entspannt, aber dennoch kaum langsamer, ging es dann schnurstracks nach Portland, vorbei an herrlichen Felsküsten. Um 19:00 Uhr, nach 8 Stunden und 60 Meilen festgemacht in Porland – leider kein sehr schöner Hafen oder Ort. Egal – bei gutem Essen und Trinken klingt der herrliche Tag schön aus. Und morgen – entweder nach Guernsey oder weiter entlang an der englischen Küste, das Wetter und der Wind werden uns den Weg weisen.

image

image

image

image

image

image

Tags: , , , , , , , , , ,

4 Responses to “Tag 16 & 17 by Gabor”