dreizwoeins

3,2,1 Go!

image

3 Tage vor dem Start Sicherheit wird bei der ARC großgeschrieben, deswegen gab es einen ganzen Tag lang Vorführungen und Schulungen zum Thema Sicherheit.Vom Abfeuern von Leuchtmitteln bis hin zum Umgang mit Rettungsinseln bis hin zur live Hubschrauberrettung durch die spanische Küstenwache (Zu Übungszwecken) war alles dabei.Dann natürlich noch letzte Arbeiten auf der Polaris. Jetzt bloß nichts vergessen! Ab Sonntag gibt´s kein zurück mehr.

image

image

image

Abends gab´s noch einen schönen Grund anzustoßen, denn wir haben mit Alex in seinen Geburtstag reingefeiert. Da spendiert der Skipper auch gerne mal eine Geburtstagsrunde und serviert persönlich.

image

2 Tage vor dem Start; stell Dir vor du gehst in den Supermarkt und an der Kasse überreicht dir der Leiter als Dankeschön eine Flasche Wein. Der Grund dafür war einfach: 8 volle Einkaufswagen – unser Proviant für die Überfahrt. Panik überkommt uns – das bekommen wir nie verstaut! Aber unser Chefkoch Federico hat alles fest im Griff. Alles wird noch mal kontrolliert bevor es an Bord geht und dann fangen wir sofort an vor zu kochen und einzufrieren. Das große „Ding“ links am Bildrand ist übrigens ein ganzer Schinken, Federico sagt wir brauchen den!

image

image

image

Abends ein kleiner Schock, unser GPS Notsender „EPIRB“ der in der Wartung war sollte seit drei Tagen geliefert werden, doch er kommt nicht. Ohne ihn dürfen wir nicht starten. Alle sind am rotieren, wir versuchen fieberhaft Kontakt zum Lieferanten auf zu nehmen, ohne Erfolg. Jetzt zeigt die Crew Teamgeist, ALLE arbeiten zusammen und tatsächlich, zwei Stunden später, haben wir das Paket beim Paketdienst persönlich abgeholt. Geplante Auslieferung: Montag …

1 Tag vor dem Start Wir werden alle zunehmend nervöser. Unsere To do Liste wird nicht kürzer. Was steht noch auf dem Programm: Resteinkäufe, Wäsche waschen,tanken, Wasser auffüllen, Skipper meeting, Rig Kontrolle um nur die wichtigsten Sachen zu nennen. Wir hoffen, dass wir heute früh ins Bett kommen und senden viele Grüße an unsere treuen Leser.

image

Morgen geht es los.

Unter http://www.worldcruising.com/arc/eventfleetviewer.aspx

kann man alle Yachten der ARC verfolgen.

6 Responses to “dreizwoeins”